Angebote zu "Sportartikeln" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln ab 49 € als Taschenbuch: Eine empirische Studie. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln ab 49 EURO Eine empirische Studie

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch das verstärkt in den Vordergrund rückende Problem des Klimawandels und den damit verbundenen Folgen ist das Thema Umweltschutz aktueller denn je. Rat und Verbesserungsvorschläge zu umweltbewusstem Verhalten der Bevölkerung sind mittlerweile aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Damit einher geht der Wunsch sich ökologisch korrekt zu verhalten, der somit in immer mehr Lebensbereiche unserer Gesellschaft vordringt. Bio ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dieses Buch beleuchtet das Thema der ökologischen Bekleidung mit dem speziellen Fokus auf ökologische und biologische Sportbekleidung. Till Pfluger gibt darin einführend einen Überblick über das vielversprechende Öko-Mode-Marktsegment der sogenannten LOHAS, sowie über aktuelle Angebote der Sportartikelhersteller, die die Struktur des bereits bestehenden Sportartikelmarktes bestimmen. Kern des Buches stellt eine Studie dar, die der tatsächlichen Nachfrage nach ökologischen Angeboten dieser Art nachgeht. Die konkrete Zahlungsbereitschaft von Konsumenten wurde anhand von fünf Beispielartikeln abgefragt. Die Ergebnisse werden in diesem Buch dargestellt und analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Durch das verstärkt in den Vordergrund rückende Problem des Klimawandels und den damit verbundenen Folgen ist das Thema Umweltschutz aktueller denn je. Rat und Verbesserungsvorschläge zu umweltbewusstem Verhalten der Bevölkerung sind mittlerweile aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Damit einher geht der Wunsch sich ökologisch korrekt zu verhalten, der somit in immer mehr Lebensbereiche unserer Gesellschaft vordringt. Bio ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dieses Buch beleuchtet das Thema der ökologischen Bekleidung mit dem speziellen Fokus auf ökologische und biologische Sportbekleidung. Till Pfluger gibt darin einführend einen Überblick über das vielversprechende Öko-Mode-Marktsegment der sogenannten LOHAS, sowie über aktuelle Angebote der Sportartikelhersteller, die die Struktur des bereits bestehenden Sportartikelmarktes bestimmen. Kern des Buches stellt eine Studie dar, die der tatsächlichen Nachfrage nach ökologischen Angeboten dieser Art nachgeht. Die konkrete Zahlungsbereitschaft von Konsumenten wurde anhand von fünf Beispielartikeln abgefragt. Die Ergebnisse werden in diesem Buch dargestellt und analysiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Sportökonomie
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sport ist längst nicht mehr 'die schönste Nebensache der Welt'. Neben der gemeinnützigen Sportbewegung, in die Marketingüberlegungen Einzug gehalten haben, haben sich Gesundheits- und Fitnessmärkte entwickelt, die nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage funktionieren. Hier bilden 'Sport-Hopper', '-Zapper' und '-User' wichtige Grössen für Trends, Booms und Moden. Wirtschaftliches Sporthandeln schliesst daher die Produktion, Distribution und die Konsumtion von Sportgütern, d. h. Sportartikeln, Sportgeräten und Sportstätten, ein. Das Lehrbuch gibt aktuelle Einblicke in die ökonomischen Zusammenhänge rund um das Sporttreiben und daraus resultierende Angebote, Märkte und Organisationen. Es entwirft eine Sportwirtschaftslehre, deren Grundlagen und Grundsätze auf einfache und überzeugende Weise innerhalb von 15 Lektionen erläutert werden. Einer knappen Sportwirtschaftsgeschichte folgen mikro-, meso- und makroökonomische Fragestellungen bezüglich des Sportkonsums, zu den Sportmärkten oder zur Sportinfrastruktur. Der Aufbau der Lektionen folgt den bewährten Mustern von Lehr- und Handbüchern. Angaben zu weiterführender Literatur erhöhen die Übersichtlichkeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Sportökonomie
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sport ist längst nicht mehr 'die schönste Nebensache der Welt'. Neben der gemeinnützigen Sportbewegung, in die Marketingüberlegungen Einzug gehalten haben, haben sich Gesundheits- und Fitnessmärkte entwickelt, die nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage funktionieren. Hier bilden 'Sport-Hopper', '-Zapper' und '-User' wichtige Grössen für Trends, Booms und Moden. Wirtschaftliches Sporthandeln schliesst daher die Produktion, Distribution und die Konsumtion von Sportgütern, d. h. Sportartikeln, Sportgeräten und Sportstätten, ein. Das Lehrbuch gibt aktuelle Einblicke in die ökonomischen Zusammenhänge rund um das Sporttreiben und daraus resultierende Angebote, Märkte und Organisationen. Es entwirft eine Sportwirtschaftslehre, deren Grundlagen und Grundsätze auf einfache und überzeugende Weise innerhalb von 15 Lektionen erläutert werden. Einer knappen Sportwirtschaftsgeschichte folgen mikro-, meso- und makroökonomische Fragestellungen bezüglich des Sportkonsums, zu den Sportmärkten oder zur Sportinfrastruktur. Der Aufbau der Lektionen folgt den bewährten Mustern von Lehr- und Handbüchern. Angaben zu weiterführender Literatur erhöhen die Übersichtlichkeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Nachfrage nach ökologischen Sportartikeln
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch das verstärkt in den Vordergrund rückende Problem des Klimawandels und den damit verbundenen Folgen ist das Thema Umweltschutz aktueller denn je. Rat und Verbesserungsvorschläge zu umweltbewusstem Verhalten der Bevölkerung sind mittlerweile aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Damit einher geht der Wunsch sich ökologisch korrekt zu verhalten, der somit in immer mehr Lebensbereiche unserer Gesellschaft vordringt. Bio ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dieses Buch beleuchtet das Thema der ökologischen Bekleidung mit dem speziellen Fokus auf ökologische und biologische Sportbekleidung. Till Pfluger gibt darin einführend einen Überblick über das vielversprechende Öko-Mode-Marktsegment der sogenannten LOHAS, sowie über aktuelle Angebote der Sportartikelhersteller, die die Struktur des bereits bestehenden Sportartikelmarktes bestimmen. Kern des Buches stellt eine Studie dar, die der tatsächlichen Nachfrage nach ökologischen Angeboten dieser Art nachgeht. Die konkrete Zahlungsbereitschaft von Konsumenten wurde anhand von fünf Beispielartikeln abgefragt. Die Ergebnisse werden in diesem Buch dargestellt und analysiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Sportökonomie
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport ist längst nicht mehr 'die schönste Nebensache der Welt'. Neben der gemeinnützigen Sportbewegung, in die Marketingüberlegungen Einzug gehalten haben, haben sich Gesundheits- und Fitnessmärkte entwickelt, die nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage funktionieren. Hier bilden 'Sport-Hopper', '-Zapper' und '-User' wichtige Größen für Trends, Booms und Moden. Wirtschaftliches Sporthandeln schließt daher die Produktion, Distribution und die Konsumtion von Sportgütern, d. h. Sportartikeln, Sportgeräten und Sportstätten, ein. Das Lehrbuch gibt aktuelle Einblicke in die ökonomischen Zusammenhänge rund um das Sporttreiben und daraus resultierende Angebote, Märkte und Organisationen. Es entwirft eine Sportwirtschaftslehre, deren Grundlagen und Grundsätze auf einfache und überzeugende Weise innerhalb von 15 Lektionen erläutert werden. Einer knappen Sportwirtschaftsgeschichte folgen mikro-, meso- und makroökonomische Fragestellungen bezüglich des Sportkonsums, zu den Sportmärkten oder zur Sportinfrastruktur. Der Aufbau der Lektionen folgt den bewährten Mustern von Lehr- und Handbüchern. Angaben zu weiterführender Literatur erhöhen die Übersichtlichkeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Sportökonomie
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport ist längst nicht mehr 'die schönste Nebensache der Welt'. Neben der gemeinnützigen Sportbewegung, in die Marketingüberlegungen Einzug gehalten haben, haben sich Gesundheits- und Fitnessmärkte entwickelt, die nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage funktionieren. Hier bilden 'Sport-Hopper', '-Zapper' und '-User' wichtige Größen für Trends, Booms und Moden. Wirtschaftliches Sporthandeln schließt daher die Produktion, Distribution und die Konsumtion von Sportgütern, d. h. Sportartikeln, Sportgeräten und Sportstätten, ein. Das Lehrbuch gibt aktuelle Einblicke in die ökonomischen Zusammenhänge rund um das Sporttreiben und daraus resultierende Angebote, Märkte und Organisationen. Es entwirft eine Sportwirtschaftslehre, deren Grundlagen und Grundsätze auf einfache und überzeugende Weise innerhalb von 15 Lektionen erläutert werden. Einer knappen Sportwirtschaftsgeschichte folgen mikro-, meso- und makroökonomische Fragestellungen bezüglich des Sportkonsums, zu den Sportmärkten oder zur Sportinfrastruktur. Der Aufbau der Lektionen folgt den bewährten Mustern von Lehr- und Handbüchern. Angaben zu weiterführender Literatur erhöhen die Übersichtlichkeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe